Zum Inhalt springen Accesskey: 5 Zur Hauptnavigation springen Accesskey: 8 Zur Metanavigation springen Accesskey: 9
Layer für Überschrift

Slider

Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb

Voller Freude darf die Geschützte Werkstätte Integrative Betriebe Tirol GmbH zum ersten Mal das Prädikat zum .Ausgezeichneten Tiroler Lehrbetrieb' entgegennehmen. Verliehen wird dieses Zertifikat durch die Tiroler Landesregierung, der Arbeiterkammer Tirol sowie der Wirtschaftskammer Tirol.

Junge Menschen mit Behinderung gut auszubilden und ihnen den Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt nach der Lehre zu ermöglichen, ist ein wichtiges Ziel der GW Tirol. So unterschiedlich die Behinderungen sind, so unterschiedlich sind die Lehrberufe und Lernmaßnahmen der GW Tirol. Angeboten werden 9 verschiedene Lehrberufe, für junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren, mit mind. 30% Behinderung. Behinderung bedeutet beispielsweise eine chronische Krankheit, eine körperliche Behinderung, eine Sprach-, oder Hörbeeinträchtigung, oder eine ausgeprägte Lernschwäche. Die Lehre kann in der regulären, oder verlängerten Ausbildungszeit absolviert werden.

Neben einer umfangreichen beruflichen Ausbildung werden auch soziale Kompetenzen trainiert. Um die Qualität der Ausbildung zu sichern, hat die GW Tirol im Jahr 2017 eine eigene Akademie gegründet. Am Plan stehen begleitendes Lernen, eine gesonderte Vorbereitung des Lernstoffes vor dem Besuch der Berufsschule, Nachhilfe während der Arbeitszeit und in Zeiten von Covid-19 Einzelcoaching Distance Learning.

Aktuell werden in der GW Tirol 29 Lehrlinge beschäftigt, in den Lehrberufen TischlerIn, TischlereitechnikerIn, Betriebslogistikkauffrau/mann, Bürokauffrau/mann, IT BetriebstechnikerIn, MetallbearbeiterIn und Technische/r ZeichnerIn. Seit dem Jahr 2018 wird zudem der Lehrberuf Einzelhandelskauffrau/mann und BekleidungsgestalterIn angeboten.

Um einen guten Start in den ersten Arbeitsmarkt zu gewährleisten ist es wichtig, den Jugendlichen externe Arbeitserprobungen zu ermöglichen. Durch diese Erfahrung sollen die Auszubildenden Eigenständigkeit, Selbstvertrauen und neue berufliche Kenntnisse erlangen.

Newsletter